Zukunftsprognose von rosig bis düster

Radio SRF 4 News (Podcast) 11.03.2021 13:30 Uhr

... unter der irischen Nation darf hätte Kabinengewerkschaft (3:11) ich sorgen die Schreie der erläutert wird eröffnet größere Ostseite

Atomabkommen: Iran macht Druck

Radio SRF 4 News (Podcast) 23.02.2021 19:00 Uhr

... Vertrauten des Vertrages Sanktion einer Klage müssen es ist den er mit Kabinengewerkschaft (6:48) Isetta geschlittert die natürlich

Führungschaos bei Gewerkschaft Ufo

Deutschlandfunk (Podcast) 15.01.2021 18:22 Uhr

... denn seinen Rückzug als Vorsitzender der Kabinengewerkschaft (0:02) Ufo hatte Daniel Flohr bereits vor rund einem Monat Anfang Dezember angekündigt

Nachrichten vom 12.11.2020, 04:30 Uhr

Deutschlandfunk (Podcast) 12.11.2020 05:30 Uhr

... Bedarf noch der Zustimmung der Gewerkschaftsmitglieder zuvor hatte sich Lufthansa bereits mit der Kabinengewerkschaft (4:15) Ufo auf

Nachrichten vom 11.11.2020, 23:00 Uhr

Deutschlandfunk (Podcast) 12.11.2020 00:00 Uhr

... Zustimmung der Gewerkschaftsmitglieder zuvor hatte sich Lufthansa bereits mit der Kabinengewerkschaft (6:21) Ufo auf langfristige Einsparungen

Sport im Osten | ARD Mediathek

MDR (Mediathek) 01.11.2020 01:45 Uhr

...

Wirtschaft am Mittag - komplette Sendung - 17.08.2020

Deutschlandfunk (Podcast) 17.08.2020 15:35 Uhr

... kommenden 4 Jahren rund 2 Milliarden Euro einzusparen zudem hat beispielsweise die Kabinengewerkschaft (15:31) Ufo bei der Lufthansa

Wirtschaft am Mittag - komplette Sendung - 17.08.2020

Deutschlandfunk (Podcast) 17.08.2020 15:35 Uhr

... 4 Jahren rund 2 Milliarden Euro einzusparen zudem hat beispielsweise die Kabinengewerkschaft (15:31) Ufo bei der Lufthansa

Nachrichten vom 15.08.2020, 18:00 Uhr

Deutschlandfunk (Podcast) 15.08.2020 20:00 Uhr

... Tarifvertrag zog mit dem die Coronakrise überwunden werden soll wie die Kabinengewerkschaft (5:37) Ufo mitteilte auf die rund 2

Nachrichten vom 15.08.2020, 10:00 Uhr

Deutschlandfunk (Podcast) 15.08.2020 12:00 Uhr

... überwunden werden soll wie die Kabinengewerkschaft (2:31) Ufo mitteilte auf die rund 22000 betroffenen Beschäftigten kommen nun