Nach der Brexit-Abstimmung: Die Folgen für den Kulturbereich

Deutschlandradio Kultur (Podcast) 16.01.2019 00:05 Uhr

... verschafft man sich Gehör im Unterhaus 432 Abgeordnete (1:08) stimmten gegen den Vertrag 202 votierten dafür Theresa May sagte sie sei

Nachrichten

Deutschlandfunk (Podcast) 16.01.2019 00:00 Uhr

... kommt die Ablehnung nicht überraschend war sich froh auch viele Abgeordnete (1:01) aus Mais konservative Partei gegen den Brexit Vertrag

EU-Austrittsabkommen abgelehnt: Krachende Niederlage für May

Euronews (deutsch) (YouTube) 15.01.2019 23:45 Uhr

... Unterhaus des britischen Parlaments hat das EU austrittsabkommen mit deutlicher Mehrheit abgelehnt 432 Abgeordnete (0:09) stimmten gegen das Dokument

Finale Debatte zum Brexit-Vertrag mit anschließender Abstimmung am 15.01.19 (Teil 4)

phoenix (YouTube) 15.01.2019 22:00 Uhr

... wohl über die Abgeordnete (0:12) ihre Stimme nicht abgeben mussten einmal 4 Ergänzungsabgabe ersten gestalkt worden und einmal dann halt ... wiederholt mit allem Nachdruck und die Abgeordnete (0:50) daran erinnert dass sie heute eine historische Verantwortung haben weil sie ... Hoffnung von 100 vielleicht 100 20 Abgeordnete (2:00) aus den eigenen Reihen die ergeben sich Stimmen werden und sagen das ... Abgeordnete (18:12) mussten Hintze diesen Linien bleiben weil sie damals einschmelzen und sie dürften dann nicht einhandeln ... Parlament hat auch das tun könnte Richtung des Lohnes geleistet hat und ich glaube blieb ab Abgeordnete (31:00) ... kommen zu uns einladen werden weil ihre Adresse Abgeordnete (31:09) oder bestes Rilkes in letzter Stunde miteinander ... erst dann hielt letztlich besser als eine Abgeordnete (33:02) stellvertretend ihre Stimme abgeben sollte von einer ... das was viele Abgeordnete (35:20) oder andere tun oder lassen sollte und um Isländern aber sie war ja das ... was andere Abgeordnete (35:27) Mark liegen ließ andere Position am Vortag haben dass es keine alle sind sich

NDR//Aktuell 21:45

NDR (Mediathek) 15.01.2019 23:00 Uhr

... mit deutlicher Mehrheit auf rund 100 Abgeordnete (1:09) aus den eigenen Reihen stehende Energie den sogenannten Deal dabei hatte

Showdown in London: Das Parlament schmettert Mays EU-Deal ab

N-TV (YouTube) 15.01.2019 21:45 Uhr

... Stunde haben ja bereits Abgeordnete (0:24) inklusive der Premierministerin gesprochen einer modernen sie sehen wie sich die 635 Abgeordneten ... in seinen reden und erlaubte Redezeit jetzt beschließt und bestimmt jedes einzelnen Abgeordneten die an Abgeordnete (1:03) die zu spät ... 100 Abgeordnete (15:48) im Parlament Stelle um Stimmen bei über 100 um einen neuen ausverhandelt 0 neue besprochenen oder

Showdown im britischen Parlament

NDR Info (Podcast) 15.01.2019 21:30 Uhr

... ist das Zimmer für die Abstimmung als andere für die Nein Stimmen und dann sind es 4 Abgeordnete (6:16) die an ... er Ecke und hält ihn am Ende aber entschied die Fälle die konservativen sind 314 Abgeordnete (9:47) als ich Sach ... ganz interessant auch eine führende Labour Abgeordnete (31:44) Event Cooper er hatte den Sprecher des Parlaments er

tagesthemen 21:50 Uhr, 15.01.2019

tagesschau (YouTube) 15.01.2019 22:30 Uhr

... konservative Abgeordnete (2:03) auch an Handys mit anderen machen weil man dann stehen wir machen aber dennoch mit einem halben

Theresa Mays Brexit-Abkommen scheitert im Parlament

N24 (Mediathek) 15.01.2019 21:28 Uhr

... Niederlage war deutlich das Unterhaus unterzeichnete Abkommen von Premierministerin Theresa May klar angelehnt an die 100 Abgeordnete (0:30) ... stimmten gegen den von May ausgehandelten austrittsvertrag mit den 202 Abgeordnete (0:36) votierten dafür damit ist ein ungeregelten Austritt

BRITEN TAUMELN ZUM CHAOS-BREXIT: Theresa May fast ganz allein im Unterhaus

N24 (YouTube) 15.01.2019 22:00 Uhr

... Antwort das britische Unterhaus hat das von der Regierung ausgehandelte Brexit Abkommen mit der EU abgelehnt 100 Abgeordnete (0:34) stimmten ... worden, weil auch viele Abgeordnete von Mays Konservativer Partei gegen das Abkommen waren. May muss sich nun am Mittwoch einer Vertrauensfrage stellen. Wenige Wochen vor dem Austritt aus der Europäischen