An der Grenze – 24 Stunden an den Brennpunkten der Flüchtlingskrise

N24 (YouTube) 14.01.2016 00:15 Uhr, Dauer: 41:39

Deutschen Fernsehpreis 2016 "Beste Information" Hunderttausende Menschen auf dem Weg nach Deutschland, hunderttausende sind bereits da. An der Grenze zu Österreich spielen sich dramatische Szenen ab. Auf der Balkanroute wälzt sich ein Treck des Elends und der Hoffnung nach Norden. Die Flüchtlingskatastrophe spaltet Europa, entzweit Deutschland und seine Regierung. Zwölf Kamerateams, 24 Stunden Drehzeit - in ganz Europa. Die "WELT" und N24 dokumentieren in einem multimedialen Projekt, wie die Flucht hunderttausender Menschen jeden einzelnen Tag den Kontinent verändert. Die Journalisten um WeltN24-Chefredakteur Stefan Aust haben das Thema in einer Reportage im TV-Sender N24 aufbereitet, mehr als 30 Webvideos auf welt.de, n24.de, Youtube und Facebook gezeigt sowie ausführlich in der "Welt am Sonntag" berichtet. Hier die Fernsehreportage in voller Länge. CREDITS: Stefan Aust, Helmar Büchel Autoren: Stefan Aust, Helmar Büchel Schnitt: Stefan Dexheimer Produktion: Daniela Montoya Reporter: Dominic Basselli, Daniel Bäumler, Susanne Dickel, Michael Ginsburg, Martin Heller, Angela Knäble, Sarah Lehnert, Jan Lindenau, Noemi Mihalovici, Henrik Neumann, Steffen Schwarzkopf, Christoph Wanner, Christiane Wittenbecher Help us caption & translate this video! http://amara.org/v/VSl2/

deutscher fernsehpreis 2016 An der Grenze 24 Stunden an den Brennpunkten der Flüchtlingskrise Stefan Aust Reportage Beste Information Flüchtling Refugee Europa Deutschland EU Balkanroute N24 WELT An der Grenze – 24 Stunden an den Brennpunkten der Flüchtlingskrise #DFP16 Flüchtlingskatastrophe Österreich WeltN24 award preis

https://www.youtube.com/watch?v=PDRp7bPXqCw


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
serbischen grenze stefan aust

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien