Schuldenkrise - Europas Spitzen diskutieren über mögliche Hilfen für Griechenland

Deutsche Welle (Mediathek) 25.03.2010 05:15 Uhr, Dauer: 1:22

Bundeskanzlerin Merkel bleibt hart: Das hochverschuldete Griechenland soll keine direkte EU-Hilfe bekommen. Nur im äußersten Notfall kommt Unterstützung des Internationalen Währungsfonds in Frage. Das stellte Merkel nocheinmal in ihrer Regierungserklärung im Bundestag klar, kurz vor ihrem Abflug zum EU- Gipfel in Brüssel. Der Streit um Rettungsmaßnahmen für das hochverschuldete Griechenland dürfte den Gipfel dominieren. Griechenland hofft auf ein rettendes Signal der EU- Länder.

Journal # Schuldenkrise - Europas Spitzen diskutieren über mögliche Hilfen für Griechenland # 25.03.2010 17

http://www.dw.com/de/schuldenkrise-europas-spitzen-diskutieren-%C3%BCber-m%C3%B6gliche-hilfen-f%C3%BCr-griechenland/av-5391461


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
internationalen währungsfonds

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien