27.07.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten

Deutsche Welle (Podcast) 27.07.2020 11:11 Uhr, Dauer: 7:52

Trainiere dein Hörverstehen mit den Nachrichten der Deutschen Welle von Montag – als Text und als verständlich gesprochene Audio-Datei.China übernimmt US-Konsulat in Chengdu Nach der Schließung des US-Konsulats in der chinesischen Stadt Chengdu haben die Behörden das Gebäude übernommen. Sicherheitskräfte in Uniform und Zivil riegelten die Straßen um die Vertretung weiträumig ab; die US-Flagge wurde eingeholt. Chinas Regierung hatte die USA am Freitag aufgefordert, die Vertretung in Chengdu aufzugeben und alle Diplomaten von dort abzuziehen. Damit reagierte die Führung in Peking auf die Anweisung der US-Regierung, China müsse sein Konsulat in der texanischen Stadt Houston schließen. US-Außenminister Mike Pompeo hatte die Maßnahme mit Spionagevorwürfen begründet. Goldpreis steigt auf Rekordhoch Der Goldpreis hat ein Allzeithoch erreicht. In der Nacht zum Montag stieg der Preis für eine Feinunze des Edelmetalls im asiatischen Handel um ein Prozent auf 1944,71 Dollar. Damit übertraf der Goldpreis das bisherige Rekordhoch von rund 1921 Dollar vom September 2011 deutlich. Seit Jahresbeginn stieg der Goldpreis bereits um etwas mehr als ein Viertel an. Analysten erwarten, dass bald die Marke von 2000 Dollar pro Unze überschritten werden könnte. Grund für den starken Anstieg ist die Corona-Pandemie. Gold gilt angesichts der herrschenden Ungewissheiten als sichere Wertanlage. Waffen in der Ostukraine sollen schweigen Nach mehr als 20 gescheiterten Anläufen ist im Kriegsgebiet in der Ostukraine eine neue Waffenruhe in Kraft getreten. Die "völlige und allumfassende Feuereinstellung" gilt seit Mitternacht Ortszeit, wie das Präsidialbüro in Kiew offiziell bekanntgab. Das ukrainische Militär und Vertreter der prorussischen Separatisten aus den Gebieten von Donezk und Luhansk hatten zuvor mitgeteilt, alles für die Einstellung der Kämpfe vorbereitet zu haben. Die vereinbarte Waffenruhe gilt als wichtige Voraussetzung für einen neuen Ukraine-Krisengipfel, der eigentlich schon im Frühjahr in Berlin geplant war. Europarat blickt mit Sorge nach Polen Der Europarat hat sich "alarmiert" über einen Vorstoß von Polens Justizminister Zbigniew Ziobro gezeigt, aus der sogenannten Istanbul-Konvention auszusteigen. Sie verpflichtet die Unterzeichnerstaaten unter anderem, jegliche Gewalt gegen Frauen und Mädchen als Verbrechen einzustufen. Auch soll die Konvention den Kampf gegen die Diskriminierung von Frauen stärken. Ziobro erklärte, das Abkommen enthalte Bestimmungen "ideologischer Natur", die er nicht akzeptieren könne. Er werde deshalb dem zuständigen Familienministerium noch an diesem Montag einen Rückzug aus der Konvention vorschlagen. Trump hofft auf "schweigende Mehrheit" Hundert Tage vor der US-Präsidentschaftswahl hat sich Amtsinhaber Donald Trump trotz schlechter Umfragewerte siegesgewiss gezeigt. Für seinen Wahlkampf gebe es derzeit sogar noch mehr Enthusiasmus als vor der Wahl 2016, twitterte Trump. Seinem demokratischen Herausforderer Joe Biden gelinge es im Wahlkampf hingegen nicht, Begeisterung hervorzurufen. "Die schweigende Mehrheit wird sich am 3. November zu Wort melden", so Trump wörtlich. In Umfragen liegt er derzeit hinter Biden - auch in den umkämpften Bundesstaaten Florida, Arizona und Michigan. Hurrikan bedroht Hawaii Der Wirbelsturm "Douglas" hat im Pazifik die Hawaii-Inseln erreicht. Nach Mitteilung des Nationalen Hurrikan-Zentrums der USA befand sich das Auge des Hurrikans am Sonntagabend (Ortszeit) 105 Kilometer ost-nordöstlich von Honolulu, der Hauptstadt des US-Bundesstaates Hawaii. Mit Windgeschwindigkeiten von 140 Kilometern pro Stunde zieht der Sturm langsam in west-nordwestliche Richtung weiter. Die Behörden warnten vor lebensgefährlichen und potenziell zerstörerischen Wellen, heftigen Regenfällen sowie gefährlichen Sturmfluten und forderten die Menschen auf, zu Hause Schutz zu suchen. Juve verteidigt Fußball-Meistertitel vorzeitig Auch dank Superstar Cristiano Ronaldo bleibt Juventus Turin das Maß aller Dinge im italienischen Fußball: Die Mannschaft von Trainer Maurizio Sarri sicherte sich durch einen 2:0-Sieg gegen Sampdoria Genua den neunten Meistertitel in Serie. Ronaldo schoss selbst das 1:0. Mit sieben Punkten Vorsprung auf Verfolger Inter Mailand ist Turin zwei Spieltage vor dem Saisonende der Serie A nicht mehr von Tabellenplatz eins zu verdrängen.

Langsam gesprochene Nachrichten B2 C1

https://www.dw.com/de/27-07-2020-langsam-gesprochene-nachrichten/a-54326861?maca=de-DKpodcast_lgn_de-2288-xml-mrss


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
begeisterung hervorzurufen schweigende mehrheit wahlkampf gebe wahlkampf hingegen wort melden

Treffer

Treffer korrekt? Ja Nein

Ähnliche Medien
27.02.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten 8:17
27.02.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten
Deutsche Welle (Podcast)
27.02.2020 11:34Uhr
27.01.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten 10:00
27.01.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten
Deutsche Welle (Podcast)
27.01.2020 11:00Uhr
27.07.2017 – Langsam gesprochene Nachrichten 11:20
27.07.2017 – Langsam gesprochene Nachrichten
Deutsche Welle (Podcast)
27.07.2017 11:28Uhr
27.07.2018 – Langsam gesprochene Nachrichten 5:58
27.07.2018 – Langsam gesprochene Nachrichten
Deutsche Welle (Podcast)
27.07.2018 11:40Uhr
27.07.2019 – Langsam gesprochene Nachrichten 7:27
27.07.2019 – Langsam gesprochene Nachrichten
Deutsche Welle (Podcast)
27.07.2019 10:54Uhr
07.01.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten 8:44
07.01.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten
Deutsche Welle (Podcast)
07.01.2020 10:32Uhr
07.03.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten 7:06
07.03.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten
Deutsche Welle (Podcast)
07.03.2020 10:55Uhr
07.04.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten 6:25
07.04.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten
Deutsche Welle (Podcast)
07.04.2020 11:24Uhr
01.07.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten 8:25
01.07.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten
Deutsche Welle (Podcast)
01.07.2020 10:48Uhr
22.07.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten 6:28
22.07.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten
Deutsche Welle (Podcast)
22.07.2020 10:34Uhr
25.07.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten 7:14
25.07.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten
Deutsche Welle (Podcast)
25.07.2020 11:21Uhr
29.07.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten 7:44
29.07.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten
Deutsche Welle (Podcast)
29.07.2020 10:41Uhr
27.05.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten 7:50
27.05.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten
Deutsche Welle (Podcast)
27.05.2020 11:26Uhr
27.04.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten 6:58
27.04.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten
Deutsche Welle (Podcast)
27.04.2020 10:54Uhr
07.02.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten 6:14
07.02.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten
Deutsche Welle (Podcast)
07.02.2020 10:49Uhr
23.07.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten 7:10
23.07.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten
Deutsche Welle (Podcast)
23.07.2020 10:54Uhr
30.07.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten 7:48
30.07.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten
Deutsche Welle (Podcast)
30.07.2020 11:22Uhr
27.02.2017 – Langsam gesprochene Nachrichten 9:10
27.02.2017 – Langsam gesprochene Nachrichten
Deutsche Welle (Podcast)
27.02.2017 11:26Uhr
27.05.2017 – Langsam gesprochene Nachrichten 7:44
27.05.2017 – Langsam gesprochene Nachrichten
Deutsche Welle (Podcast)
27.05.2017 10:39Uhr
27.12.2016 – Langsam gesprochene Nachrichten 9:38
27.12.2016 – Langsam gesprochene Nachrichten
Deutsche Welle (Podcast)
27.12.2016 11:21Uhr