Diese Antiquität sieht augenschweinlich ganz mett aus - Bares für Rares vom 04.09.2018 | ZDF

ZDF (YouTube) 04.09.2018 15:45 Uhr, Dauer: 9:53

Mehr Bares für Rares: http://ly.zdf.de/BFR/ Bares für Rares in der Mediathek: http://ly.zdf.de/oQfbq/ Das mitgebrachte Blechspielzeug ist ein Blech-Schweinewagen, der laut Marke von der Firma Stock aus Solingen in der Zeit zwischen 1915 bis 1920 hergestellt worden ist. Die im Jahr 1869 von Adrian und Walter Stock gegründete Stahlwarenfirma für Besteck, Schneidewaren und Haushaltswaren begann ab 1905 mit der Blechspielzeug-Produktion im Niedrig-Preissegment. Der mit einem Federwerk ausgestattete Wagen mit einem eingespannten Schwein wird von einem Metzger angetrieben, der auf einer sogenannten Schweine-Molle sitzt, die nach der Schlachtung eines Schweins zum Einsatz kam. Aufgezogen werden nicht nur die Räder angetrieben, sondern auch die Ohren des Schweins und die nicht originalen Riemen sowie die Arme des Metzgers. Die Schärpe auf dem Schweinchen ist ferner mit der Marke Stock versehen, die in dieser Art um 1915/1920 verwendet wurde. Neben "Made in Germany" gibt es noch die Angabe "D.R.G.M.", das Deutsche Reichs-Gebrauchsmuster, das so von 1891 bis 1945 galt. Der farblich lithographierte Blech-Schweinewagen ist bis auf kleinere Kratzer ein sehr schönes sowie gut erhaltenes Blechspielzeug und ein wirklich kleines Schätzchen aus der Zeit um 1915/1920.

ZDF Bares Rares Bares für Rares Horst Lichter Lichter antik Rarität Antiquität Händler Händlerduell Händlerraum Auktion Geld Verkäufer Blech Schweinewagen Schwein Spielzeug Wackelohren 1915 1920

https://www.youtube.com/watch?v=nEbCD4L5g5g

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien