Anno 2070 - Test von Golem.de (HD, 720p)

GolemDE (YouTube) 21.11.2011 20:30 Uhr, Dauer: 2:51

Sprechtext Anno 2070: Eins ist bei Anno 2070 wie bei den Vorgängern: Die Quersumme der Jahreszahl ergibt 9. Ansonsten ist im neuen Anno vieles anders als gewohnt: Es geht um die Zukunft statt ums Mittelalter, es gibt Hightech-Boote statt historischer Schiffe. Sowohl in der Kampagne als auch im Endlosspiel treten drei Fraktionen gegeneinander an: die ökologisch korrekten Ecos, die geldfixierten Tycoons und die an Bildung und Wissenschaft orientierten Techs. Obwohl Militär in Anno 2070 eine vergleichsweise große Rolle spielt, kämpfen die drei Fraktionen nicht im spieletypischen Sinne gegeneinander. Manchmal gibt es Konkurrenzkämpfe, meist aber kooperieren die Fraktionen irgendwie. Der Spieler kann je nach Modus ab einer bestimmten Ausbaustufe auch Gebäude eines Konkurrenten erstellen. Prima als Einstieg geeignet ist die Kampagne. Deren drei Kapitel drehen sich um einen wild gewordenen Supercomputer. Vor allem aber dient die Kampagne als langes, gut gemachtes Tutorial mit teils durchaus interessanten Missionen - einige davon mit deutlicher Ökobotschaft. So muss der Spieler in einem längeren Einsatz wegen einer brennenden Bohrinsel tätig werden. In Zwischensequenzen sieht er das Bauwerk und sein eigenes Schiff. Anschließend muss er Wasserproben entnehmen und sie von verbündeten Forschungslaboratorien untersuchen lassen. Schließlich muss er das verdreckte Wasser reinigen - was dank fortschrittlicher Technologie in Anno 2070 nur ein paar Mausklicks erfordert. Das Endlosspiel ist schon aus früheren Annos bekannt. In 2070 kann der Spieler in drei Schwierigkeitsstufen antreten und entweder für die Ecos oder die Tycoons eine Karriere starten. Dabei kann er es vom Besitzer eines einfachen Hafenkontors zum Eigentümer eines riesigen Imperiums bringen - und natürlich auch über mehrere Inseln expandieren. Das grundsätzliche Spielgefühl erinnert an die anderen Titel der Anno-Serie, die Herausforderung ist aber größer. Zum einen ist es teilweise selbst nach längerer Spielzeit nicht ganz einfach, sofort zu erkennen, welche Funktion Gebäude haben. Zum anderen gibt es sehr viele zusätzliche Funktionen, sokelbare Gegenstände und verschachtelte Produktionsketten. Zusätzlich zu Endlosspiel und Kampagne gibt es außerdem noch Multiplayermodi und eine Reihe weiterer Aufgaben, etwa Tagesaufgaben. Fazit Mit Anno 2070 können sich Fans von Aufbauspielen monatelang beschäftigen. Schon der Einstieg ist trotz der gut gemachten Kampagne nicht ganz einfach, dafür belohnt das Programm mit spielerischer Tiefe und einer Vielfalt an Optionen und Möglichkeiten. Trotz der für die Serie vergleichsweise ernsthaften und teils düsteren Atmosphäre macht es viel Spaß, in den wunderschönen Inselwelten seine Imperien zu erreichten und mit oder gegen die anderen Fraktionen anzutreten. Zum Spieletest bei Golem.de: http://www.golem.de/1111/87879.html

Test Spieletest Spiel Ubisoft Strategie Strategiespiel Science Fiction PC Gameplay Anno Aufbaustrategie SciFi Aufbauspiel Review Spielszenen Anno 2070 Ingame Spielgrafik Testvideo Videotest Related Designs Video Game Videogame deutsch german Games Strategy Real Time Strategy Dawn of Discovery Daniel Pook Michael Wieczorek Golem Golem.de

https://www.youtube.com/watch?v=_rEa-ErHOl4


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
gemachten kampagne längerer spielzeit mausklicks erfordert reihe weiterer aufgaben serie vergleichsweise ernsthaften spielerischer tiefe teils düsteren atmosphäre verdreckte wasser reinigen wasserproben entnehmen

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien
Anno 1404 - Golem.de - Interview 3:24
Anno 1404 - Golem.de - Interview
GolemDE (YouTube)
23.01.2009 20:30Uhr
Resistance 3 Spieletest von Golem.de (720p, HD) 2:58
Resistance 3 Spieletest von Golem.de (720p, HD)
GolemDE (YouTube)
15.09.2011 21:30Uhr
Sid Meier's Colonization (1994) - Golem retro_ S01E02 5:50
Sid Meier's Colonization (1994) - Golem retro_ S01E02
GolemDE (YouTube)
01.12.2014 20:15Uhr
KDE 4.2 - Golem.de - Test 2:41
KDE 4.2 - Golem.de - Test
GolemDE (YouTube)
28.01.2009 20:30Uhr
Dirt Showdown - Test von Golem.de 3:21
Dirt Showdown - Test von Golem.de
GolemDE (YouTube)
31.05.2012 21:30Uhr
Mac OS X Mountain Lion - Test von Golem.de 3:41
Mac OS X Mountain Lion - Test von Golem.de
GolemDE (YouTube)
25.07.2012 21:30Uhr
Nintendo DSi - Golem.de - Test 4:58
Nintendo DSi - Golem.de - Test
GolemDE (YouTube)
03.12.2008 20:30Uhr
Halo 4 - Test von Golem.de 3:40
Halo 4 - Test von Golem.de
GolemDE (YouTube)
12.11.2012 20:30Uhr
Ubuntu 8.10 - Golem.de - Test 3:07
Ubuntu 8.10 - Golem.de - Test
GolemDE (YouTube)
03.12.2008 20:30Uhr
Internet Explorer 8 - Golem.de - Test 2:31
Internet Explorer 8 - Golem.de - Test
GolemDE (YouTube)
20.03.2009 20:30Uhr
T-Mobile G1 - Golem.de - Test 4:20
T-Mobile G1 - Golem.de - Test
GolemDE (YouTube)
02.02.2009 20:30Uhr
Dell Latitude XT2 - Golem.de - Test 4:09
Dell Latitude XT2 - Golem.de - Test
GolemDE (YouTube)
14.04.2009 21:30Uhr
Sony PRS-505 E-Book-Reader - Golem.de - Test 4:10
Sony PRS-505 E-Book-Reader - Golem.de - Test
GolemDE (YouTube)
26.02.2009 20:30Uhr
Ubuntu 9.04 - Golem.de - Test 1:21
Ubuntu 9.04 - Golem.de - Test
GolemDE (YouTube)
04.05.2009 21:30Uhr