Wie Heckler & Koch Exportgenehmigungen für Mexiko erhielt | Report Mainz | SWR

ARD (YouTube) 15.09.2015 18:15 Uhr, Dauer: 6:35

Das Mexiko-Geschäft des Rüstungskonzerns Heckler und Koch bekommt neben dem laufenden staatsanwaltschaftlichen Ermittlungsverfahren nun auch eine politische Dimension. Bei der Lieferung von mehr als 10.000 Sturmgewehren vom Typ G36 an mexikanische Polizeieinheiten wurden Auflagen des Bundesaußenministeriums nicht eingehalten.

G36 Heckler&Koch Mexiko Rüstungsexporte Endverbleib Gewehr Exportkontrolle

https://www.youtube.com/watch?v=sTVWhRug-P8


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
außenpolitische bedenken

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien