"Der Brexit und die Wirtschaft - Beben mit Langzeitfolgen?" - Forum Wirtschaft am 18.09.16

Phönix (YouTube) 15.09.2016 17:00 Uhr, Dauer: 01:01:23

Forum Wirtschaft: Sonntag, 18.09.16, 13.00 - 14.00 Uhr Die Zustimmung der Briten zum Austritt aus der Europäischen Union hat nicht nur im Königreich selbst zu einem politischen Erdbeben geführt. Nach und nach werden auch die ökonomischen Konsequenzen dieser "historischen" Entscheidung deutlich. Vor allem die Wirtschaft in Großbritannien werde unter dem Brexit enorm leiden, befürchten Ökonomen. Aber auch für die Unternehmen auf dem europäischen Kontinent werden die Folgen noch lange spürbar sein. Wie werden sich Konjunktur und Arbeitsmarkt in Deutschland und Europa entwickeln? Droht ein Exodus von Firmen aus Großbritannien? Werden weitere Länder dem britischen Beispiel folgen und die europäische Wirtschaftsgemeinschaft verlassen? Zu Gast im Studio: - Prof. Michael Heise (Chefvolkswirt Allianz) - Prof. Achim Wambach (Präsident Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung) - David Marsh (Finanzexperte und Autor) - Martin Wansleben (Hauptgeschäftsführer Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK)) Moderation: Peter Frey

Brexit Forum Wirtschaft phoenix Wirtschaft Diskussion Peter Frey Michael Heise Allianz Achim Wambach Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung David Marsh Martin Wansleben EU Europa Europäische Union Großbritannien Vereinigtes Königreich

https://www.youtube.com/watch?v=Ok-V-FctP9E


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
brexit gestimmt britische regierung bös gemeint ceta verhandlungen eu ländern europa entwickeln europäische wirtschaftsforschung europäische wirtschaftsgemeinschaft verlassen europäischen kontinent forum wirtschaft michael heise qualifizierte zuwanderung schwer verständlich thema bildung verbleib gestimmt vereinigte königreich vereinigten königreich wichtige punkte

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien