Deutsche Bahn will Gewalt an Bahnhöfen verhindern

TV Berlin (YouTube) 30.01.2014 13:15 Uhr, Dauer: 2:26

Die Deutsche Bahn will verstärkt gegen körperliche Übergriffe auf Passanten, Fahrkartenbetrug und Vandalismus vorgehen. Diese Probleme ereignen sich vor allem häufig an großen Bahnhöfen, wie am Zoologischen Garten oder am Alexanderplatz. Nun will die Deutsche Bahn mit rund 150 Mitarbeitern in speziellen Einsatzteams mehr Präsenz zeigen. Dazu sollen die vorhandenen Mitarbeiter umverteilt werden. Die Sicherheitskräfte werden zielbewusst für ihren Einsatz geschult. Ob sich das neue Konzept der Deutschen Bahn bewährt, wird sich noch zeigen.

Deutsche Bahn Gewalt Berliner Bahnhöfe Bahnhöfe Berlin Zoologischer Garten Alexanderplatz Deutsche Bahn Sicherheit Sicherheit Deutsche Bahn Kriminalität Deutsche Bahn Gewaltprävention Deutsche Bahn tv.berlin

https://www.youtube.com/watch?v=F3gQD1xDzpw


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
deutsche bahn deutschen bahn bewährt einsatz geschult körperliche übergriffe privaten sicherheitsdiensten vorhandenen mitarbeiter umverteilt

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien