Bauoffensive und Mietpreisdämpfung - Rot-Rot-Grün will soziale Mietraumversorgung

TV Berlin (YouTube) 09.11.2016 11:45 Uhr, Dauer: 11:44

Die angehende rot-rot-grüne Berliner Koalition will in fünf Jahren 55 000 neue landeseigene Wohnungen schaffen. Jedes Jahr sollen 6000 Wohnungen neu gebaut und zusätzlich welche gekauft werden, sagten SPD, Linke und Grüne am Montag nach Koalitionsverhandlungen. Bis 2025 sollen die landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften ihren Bestand von jetzt 300 000 auf 400 000 Wohnungen erhöhen.Zugleich will Rot-Rot-Grün die Mieten für Sozialwohnungen senken und nach Einkommen staffeln. Dafür soll 2018 ein Gesetz verabschiedet werden. Schon im April 2017 soll die sonst jährliche Mieterhöhungen für die 127 000 Sozialwohnungen ausgesetzt werden.

Berlin TV Berlin Nahaufnahme Fernsehen Rot-Rot-Grün Koalition Verhandlungen Bauen Wohnen Mieten Wohnungsbaugesellschaften Katrin Lompscher Andreas Geisel Antje Kapek

https://www.youtube.com/watch?v=QEs_l8F8tDM


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
jährliche mieterhöhung landeseigenen wohnungsbaugesellschaften

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien