Wehe, die Sterne stehen schlecht! - Teleskop bei Bares für Rares vom 19.03.2019 | ZDF

ZDF (YouTube) 19.03.2019 17:30 Uhr, Dauer: 8:13

Mehr Bares für Rares: http://ly.zdf.de/BFR/ Bares für Rares in der Mediathek: http://ly.zdf.de/oQfbq/ Bei dem in einer Holzkiste mitgebrachtem Fernrohr handelt es sich um ein Teleskop für Himmelsbeobachtungen mit einer sogenannten parallaktischen Montierung, die mit einer Deklinations- und einer Stundenskala ausgestattet ist. Laut Vermerk auf der Originalplakette stammt das Teleskop von der namhaften Firma G. & S. Merz in München, die bereits ab 1840 optische Geräte produziert hat. Dort wurden unter anderem neben solchen Teleskopen auch Mikroskope und Spektroskope hergestellt. Dieses Teleskop ist aus Messing gefertigt, auf das ein Zaponlack aufgetragen wurde. Trotz leichter Dellen am Rohr befindet sich das Teleskop in einem nahezu perfekten Erhaltungszustand, auch die feinen Messskalen sind noch sehr gut zu erkennen. In der vorhandenen Originalkiste aus Nadelholz kann sowohl das Teleskop als auch weiteres Zubehör aufbewahrt werden. Die Herstellungszeit dürfte um 1900 datiert werden. Das sehr dekorative und noch funktionstüchtige antike Teleskop dürfte in Liebhaberkreisen auf Begeisterung stoßen.

ZDF Bares für Rares Bares Rares BfR Teleskop Expertise BfR Expertise Händler BfR Händler BfR Teleskop Bares für Rares Teleskop Fernrohr Himmelsbeobachtung Sterne Sternenhimmel BfR Sternenhimmel G & S Merz Messing Rohr 1900 Teleskop Merz

https://www.youtube.com/watch?v=nwoyJv2Hl1A


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
messing gefertigt

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien