Georg Schmidt: "Die Reiter der Apokalypse" - Der Dreißigjährige Krieg zwischen Gewaltexzess und Neuausrichtung

MDR KULTUR (Podcast) 23.05.2018 09:10 Uhr, Dauer: 6:58

Der Dreißigjährige Krieg wird auch als "Urkatastrophe" bezeichnet. Warum ist dieser Krieg - auch nach zwei Weltkriegen - noch immer so tief ins öffentliche Gedächtnis eingebrannt? Dieses Buch verschafft Aufklärung.

Sachbuch der Woche Dreißigjähriger Krieg 30-jähriger Krieg wallenstein lützen schlacht buch rezension sachbuch der woche Die Reiter der Apokalypse Georg Schmidt Kultur MDR MDR Kultur Radio Kulturfernsehen MDR FIGARO artour Kino Royal Kinoroyal Erlebnis Musik Lebensläufe Klassik Film Literatur Theater Kino Bühne Oper Feature Hörspiele Lesezeit Lesung

https://www.mdr.de/kultur/podcast/sachbuch/audio-georg-schmidt-die-reiter-der-apokalypse100.html


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
dreißigjährigen krieg öffentliche gedächtnis eingebrannt

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien
Stephen Fry: "Mythos" – Sachbuch der Woche 4:24
Stephen Fry: "Mythos" – Sachbuch der Woche
MDR KULTUR (Podcast)
28.11.2018 08:38Uhr
Sachbuch der Woche: Stephen Fry 4:02
Sachbuch der Woche: Stephen Fry
MDR KULTUR (Podcast)
28.11.2018 05:00Uhr
Horst Teltschik: "Russisches Roulette" | Sachbuch der Woche 4:16
Horst Teltschik: "Russisches Roulette" | Sachbuch der Woche
MDR KULTUR (Podcast)
03.04.2019 16:06Uhr