phoenix persönlich: Sir Christopher Clark zu Gast bei Michael Krons am 01.02.19

phoenix (YouTube) 02.02.2019 10:30 Uhr, Dauer: 30:35

In der Sendung "phoenix persönlich" spricht Michael Krons mit dem Historiker und Bestsellerautor Sir Christopher Clark über die Frage, was man aus der Geschichte lernen kann, warum Endzeitszenarien derzeit Konjunktur zu haben scheinen und warum sein (Forschungs-) Interesse in besonderem Maße Deutschland gilt. "In Großbritannien, in den Vereinigten Staaten, in Frankreich, Ungarn und anderen Ländern, die eine Wiedergeburt populistischer Strömungen erleben, werden neue Vergangenheiten konstruiert, um alte Zukunftsvorstellungen zu verdrängen", schreibt der Historiker Sir Christopher Clark in seinem aktuellen Buch „Von Zeit und Macht“. Clark, der als Professor für Neuere Europäische Geschichte in Cambridge lehrt, sieht sowohl in der Kampagne der Brexit-Befürworter wie auch in Donald Trumps Wahlversprechen einen Rekurs auf eine vermeintlich gute Vergangenheit. "Die Brexit-Kampagne war beseelt von der Beschwörung einer idealisierten Vergangenheit, in der die ‘Englisch sprechenden Völker‘ mühelos die Welt beherrscht hatten.“ Mehr: http://bit.ly/phoenix_persoenlich_sir_christopher_clark

phoenix Politik Bundestag Nachrichten Information TV Fernsehen phoenix persönlich Sir Christopher Clark Michael Krons Deutschland Großbritannien Vereinigten Staaten Frankreich Ungarn Von Zeit und Macht Christopher Clark Donald Trump Brexit

https://www.youtube.com/watch?v=2f3fyff3Dnw


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
wellen treiben

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien