DUBIOSE SPENDEN AfD-Bundeschef Jörg Meuthen ebenfalls unter Verdacht

N24 (YouTube) 25.01.2019 17:30 Uhr, Dauer: 0:37

Von Spenden für die AfD könnte auch der Parteichef Jörg Meuthen profitiert haben. Das geht aus Namenslisten hervor, die kürzlich an die Bundestagsverwaltung übermittelt wurden. Das berichten sowohl „Report Mainz“ und „Der Spiegel“. In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen. Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team Die WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg Die Top-Nachrichten auf WELT.de https://www.welt.de/ Die Mediathek auf WELT.de https://www.welt.de/mediathek/ Besuche uns bei Facebook https://www.facebook.com/welt/ Folge uns auf Twitter https://twitter.com/welt Besuche uns auf Instagram https://www.instagram.com/welt/ Video 2019 erstellt

2019 aktuell welt n24 nachrichten news video tv fernsehen deutschland afd politik berlin bundestag alternative für deutschland spenden parteistenden spendenaffäre jörg meuthen namensliste bundestagsverwaltung parteichef profit report mainz der spiegel alice weidel auslandsspenden schweiz dubiose gelder visier gauland

https://www.youtube.com/watch?v=AjOIrLjJT2Y


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
bundestagsverwaltung übermittelt

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien