phoenix plus: Europawahl - die kleinen Parteien (22.05.19)

phoenix (YouTube) 22.05.2019 20:00 Uhr, Dauer: 01:12:42

Bei der Europawahl am 26. Mai treten neben den großen, etablierten Parteien auch 34 kleine und Kleinstparteien an. Seit 2014 gilt in Deutschland bei Europawahlen keine Sperrklausel mehr, die sonst übliche Fünf-Prozent-Hürde entfällt. Dadurch haben auch die kleinen Parteien gute Chancen, im Europaparlament mit wenigstens einem Abgeordneten vertreten zu sein. So haben es bei der letzten Wahl DIE PARTEI, Die Familienpartei und die NPD zu einem Sitz im EU-Parlament gebracht. Unter den kleinen Parteien und „sonstigen politischen Vereinigungen“ finden sich etliche Namen, die wenig bekannt sind – von der Partei der Liebe bis zur Marxistisch-Leninistischen Partei Deutschlands. Sie lassen sich in rechte, linke, spirituelle, Netz- oder Klientelparteien gruppieren, setzen sich für mehr oder weniger Europa ein. Das phoenix plus gibt einen Überblick über die kleinen Parteien und stellt die Programmschwerpunkte der verschiedenen Gruppierungen vor. phoenix-Moderatorin Martje Freese ordnet die Ergebnisse gemeinsam mit der Politologin Isabelle Borucki von der Universität Duisburg-Essen ein.

phoenix Politik Bundestag Nachrichten Information TV Fernsehen Kleine Parteien Splitterparteien Europawahl

https://www.youtube.com/watch?v=uQbDBO-K9TQ


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
abgeordneten vertreten bedingungslose grundeinkommen breiter aufgestellt direkte demokratie etablierten parteien eu bürger eu parlament europäische parlament europäischen parlament europäischen union europäischer ebene familien partei freien wähler kommunalen ebene menschenrechte tier partei fordert politischen kultur rechtsextremen partei sozialistische gleichheitssatz themen partei tv duell zielgruppen ansprache zwanzigsten mai

Treffer

Treffer korrekt? Ja Nein

Treffer korrekt? Ja Nein

Treffer korrekt? Ja Nein

Treffer korrekt? Ja Nein

Ähnliche Medien