Deutsches Teleskop erforscht Ausdehnung des Weltalls

Inforadio (Podcast) 21.06.2019 08:25 Uhr, Dauer: 6:01

Am 21. Juni startet das deutsche Röntgenteleskop "e-Rosita" ins All. Vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur soll eine Rakete das Teleskop ins All bringen. Dort soll es dann nichts weniger als die Ausdehnung des Weltalls erforschen. Peter Predehl vom Max-Planck-Insitut für extraterrestrische Physik leitet das Projekt - der Start der Rakete ist für ihn sehr aufregend, verrät er im Inforadio.

Gespräch Politik

http://www.inforadio.de/podcast/feeds/interviews/interviews.feed.podcast.xml


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
extraterrestrische physik weltalls erforschen

Ähnliche Medien
Römisches Reich, größte Ausdehnung (im Jahr 116) 14:05
Römisches Reich, größte Ausdehnung (im Jahr 116)
WDR (senderübergreifend) (Podcast)
28.11.2016 09:45Uhr
Beachvolleyball: Deutsches Duo beim Champion des Jahres 3:30
Beachvolleyball: Deutsches Duo beim Champion des Jahres
Zoomin.TV Deutschland (YouTube)
03.10.2013 23:15Uhr
Deutsches AKW im Visier des norwegischen Attentäters 1:39
Deutsches AKW im Visier des norwegischen Attentäters
Zoomin.TV Deutschland (YouTube)
02.08.2011 21:00Uhr
China: Mit Tauchrobotern alte Stadt im See erforscht 0:38
China: Mit Tauchrobotern alte Stadt im See erforscht
Zoomin.TV Deutschland (YouTube)
29.04.2012 21:30Uhr
Wie motiviert die Politik junge Wähler? 5:35
Wie motiviert die Politik junge Wähler?
Inforadio (Podcast)
01.06.2017 09:45Uhr
Setzt die Politik nur noch auf Akademiker? 6:02
Setzt die Politik nur noch auf Akademiker?
Inforadio (Podcast)
18.05.2017 09:45Uhr