Kultur Info - Der Reigen bei den Bregenzer Festspielen: Im Wartesaal des verfehlten Glücks | Musiktheater

SWR2 (Podcast) 01.08.2019 09:54 Uhr, Dauer: 3:39

Kultur Info - Der Reigen bei den Bregenzer Festspielen: Im Wartesaal des verfehlten Glücks | Musiktheater Das Musiktheaterstück "Der Reigen" des österreichischen Komponisten Bernhard Lang hatte am 30. Juli bei den Bregenzer Festspielen Premiere. Das Stück, nach dem gleichnamigen Werk von Arthur Schnitzer, war im Jahr 2014 bei den Schwetzinger SWR Festspielen uraufgeführt worden. Dort war die Aufführung umstritten, dieses Mal ist sie grandios - Mit musikalischen Meisterleistungen in Koproduktion mit der Neuen Oper Wien. Die Inszenierung von Alexandra Liedtke ist witzig, passend zur brüchigen Musik von Bernhard Lang. Eine moderne Großstadt-Fortschreibung von Mozarts Cosi Fan Tutte - genial umgesetzt. 01.08.2019 | 4 Min. | SWR2 Der Reigen bei den Bregenzer Festspielen: Im Wartesaal des verfehlten Glücks | Musiktheater in der Mediathek Das Musiktheaterstück "Der Reigen" des österreichischen Komponisten Bernhard Lang hatte am 30. Juli bei den Bregenzer Festspielen Premiere. Das Stück, nach dem gleichnamigen Werk von Arthur Schnitzer, war im Jahr 2014 bei den Schwetzinger SWR Festspielen uraufgeführt worden. Dort war die Aufführung umstritten, dieses Mal ist sie grandios - Mit musikalischen Meisterleistungen in Koproduktion mit der Neuen Oper Wien. Die Inszenierung von Alexandra Liedtke ist witzig, passend zur brüchigen Musik von Bernhard Lang. Eine moderne Großstadt-Fortschreibung von Mozarts Cosi Fan Tutte - genial umgesetzt.

https://www.ardmediathek.de/radio/Kultur-Info/Der-Reigen-bei-den-Bregenzer-Festspielen/SWR2/Audio-Podcast?bcastId=19090750&documentId=65426098


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
alexandra liedtke bregenzer festspielen bregenzer festspielen premiere brüchigen musik gleichnamigen werk mozarts cosi fan tutte oper wien schwetzinger swr festspielen uraufgeführt verfehlten glücks österreichischen komponisten bernhard

Treffer

Treffer korrekt? Ja Nein

Ähnliche Medien