Menschenaffe auf zwei Beinen - Was ändert der Allgäuer Fund am Stammbaum des Menschen?

Bayern 2 (Podcast) 08.11.2019 19:05 Uhr, Dauer: 5:57

Vor knapp 12 Millionen Jahren gab es im Allgäu einen Menschenaffen, der auf zwei Beinen ging. Was Tübinger Forscher in einer Tongrube nördlich von Kaufbeuren ausgegraben haben, ist ein spektakulärer Fund. So alte Belege für den aufrechten Gang gab es bisher nicht. Doch ändert das auch was am Stammbaum des Menschen?

https://www.br.de/mediathek/podcast/iq-wissenschaft-und-forschung/menschenaffe-auf-zwei-beinen-was-aendert-der-allgaeuer-fund-am-stammbaum-des-menschen/1776885


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
aufrechten gang europäischen menschenaffen

Ähnliche Medien
China: Torbogen erschlägt zwei Menschen 0:30
China: Torbogen erschlägt zwei Menschen
Zoomin.TV Deutschland (YouTube)
12.08.2012 22:00Uhr
Messerstecher verletzt in Bus zwei Menschen schwer 0:43
Messerstecher verletzt in Bus zwei Menschen schwer
Zoomin.TV Deutschland (YouTube)
02.06.2011 21:00Uhr
Zwei Menschen, endlich 53:27
Zwei Menschen, endlich
WDR (Podcast)
20.10.2015 00:02Uhr