Shahak Shapira | Terrorqualität, arrogante Ängste & Ironie der Geschichte | Prix Pantheon 2019 | WDR

WDR (YouTube) 23.04.2019 14:00 Uhr, Dauer: 8:19

Shahak Shapira erzählt im Finale des Prix Pantheon 2019 von seiner Kindheit in Israel, dem Terror, den er dort und in Deutschland erlebt hat sowie über die Ironie der Geschichte. Beim Prix Pantheon 2019 streiten diese Künstler um den begehrten Kleinkunstpreis: David Kebekus, Shahak Shapira, Anna Piechotta, Sulaiman Masomi, Ella Anschein, Martin Frank, Christoph Fritz, Miss Allie, Reis Against The Spülmachine und Lennart Schilgen. Die Kabarett-Talente und Nachwuchs-Comedians repräsentieren die ganze Vielfalt der Kleinkunstszene: von Stand-up-Comedy über Poetry-Slam bis hin zu Musikkabarett. Fünf von ihnen haben es ins Finale geschafft. Unterstützt werden die jungen Künstler von Moderator Tobias Mann und Stars der Szene wie Torsten Sträter, Rainald Grebe und Dietmar Wischmeyer. Mehr vom Prix Pantheon gibt es hier: www.prixpantheon.wdr.de

Prix Pantheon 2019 Bonn Comedy Stand up WDR WDR 5 Satire Deluxe Finale Deutschland Shahak Shapira Terror Leichathletik Großvater München Attentat Israel Selbstmordattentäter olympische Spiele Brandenburg Infrastruktur Terroristen Ängste Megan Fox Dorf Bauern Stern TV Internet Facebook Islamisten Terrorqualität Flugzeugentführung LKW Fußgänger

https://www.youtube.com/watch?v=tFIVhBiAyZA


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
prix pantheon shahak shapira stark angefangen

Treffer

Treffer korrekt? Ja Nein

Ähnliche Medien