Internierte Flüchtlinge in Libyen - "Menschen leiden unter einer totalen Hoffnungslosigkeit"

Deutschlandradio Kultur (Podcast) 15.09.2019 14:10 Uhr, Dauer: 5:48

Zwangsarbeit, Gewalt, missglückte Mittelmeer-Überquerungen: Wer in den Internierungslagern in Libyen endet, hat keine Perspektive mehr, sagt Christoph Hey von "Ärzte ohne Grenzen". Die Bundesregierung müsse helfen.

http://www.deutschlandradiokultur.de/podcast-interview.1009.de.podcast.xml


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
christoph heyer

Treffer

Treffer korrekt? Ja Nein

Treffer korrekt? Ja Nein

Ähnliche Medien