KITA DURCHSUCHT: Festnahmen nach Kinderporno-Verdacht in Würzburg

N24 (YouTube) 21.03.2019 12:45 Uhr, Dauer: 41:11

Weil sie Kinderpornos gedreht und im Internet verbreitet haben sollen, hat die Polizei in Würzburg zwei Männer festgenommen. Die Ermittler durchsuchten mehrere Häuser in der unterfränkischen Stadt, darunter eine Kindertagesstätte, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Einer der Festgenommenen habe einen Bezug zu der Einrichtung, hieß es weiter. Spezialeinsatzkräfte und Beamte des Bundeskriminalamtes (BKA) unterstützten die Würzburger Ermittler bei den Durchsuchungen am Mittwochabend. Ob die beiden Verdächtigen noch am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt werden sollten, war zunächst unklar, wie die Polizei mitteilte. WEITERE THEMEN DER SENDUNG: Brexit: Offener Countdown für May? - 737 Max 8: FBI nimmt Boeing und die FAA ins Visier - Remis gegen Serbien: Schwächlicher Neuanfang setzt Löw unter Druck - Ausstellung: Darf man Michael Jackson noch so würdigen? In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen. Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team Die WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg Die Top-Nachrichten auf WELT.de https://www.welt.de/ Die Mediathek auf WELT.de https://www.welt.de/mediathek/ Besuche uns bei Facebook https://www.facebook.com/welt/ Folge uns auf Twitter https://twitter.com/welt Besuche uns auf Instagram https://www.instagram.com/welt/ Video 2019 erstellt

2019 aktuell welt n24 nachrichten news video tv fernsehen deutschland bayern würzburg kinderpornografie kriminalität vergewaltigung sexueller kindesmissbrauch misshandlung polizei zugriff festmnahme homosexuelle kindertagesstätte kita bka bundeskriminalamt darknet internet cybercrime sek spezialeinsatzkräfte erltern schock aufregeung verbrecher haftrichter untersuchungshaft

https://www.youtube.com/watch?v=FQt9MDfC2uE


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
abgegeben trotz zweifel abläufe klären angela merkel austritts gebieten bald womöglich ungültig längerfristig brexit termin may wünscht brexit verfahrens brüssel may betonte chaos brexit darknet verbreitet dreißigsten juni erlaube großbritannien eu aussteigen harte brexit droht weshalb historische zäsur darstellen hoffe inständig leon goretzka michael jackson mittag trifft angela merkel positiven votum voranging geld wahl teilnahmen britanniens beides zwanzigste märz äußere sicherheit wirtschaft

Treffer

Treffer korrekt? Ja Nein

Ähnliche Medien