Bedrohte Ureinwohner - Wie Nomaden auf Borneo vom Dschungel leben

Deutschlandradio Kultur (Podcast) 04.05.2021 21:30 Uhr, Dauer: 31:19

Die Penan leben fernab der Küsten, tief im Innern Borneos. Das indigene Volk ernährt sich bis heute vom Dschungel und gilt Wissenschaftlern als Vorreiter für Nachhaltigkeit. Doch wie lange noch? Ihr Lebensraum ist durch Abholzung bedroht.

http://www.deutschlandradiokultur.de/podcast-zeitfragen.977.de.podcast.xml


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
indonesischen insel sumatra wissenschaftler innen

Treffer

Treffer korrekt? Ja Nein

Treffer korrekt? Ja Nein

Ähnliche Medien
Orang-Utan-Station: Die Affenschule von Borneo 2:16
Orang-Utan-Station: Die Affenschule von Borneo
Spiegel TV (YouTube)
12.02.2016 00:00Uhr
Blasrohre gegen Bulldozer - Die letzten Waldnomaden von Borneo 42:36
Blasrohre gegen Bulldozer - Die letzten Waldnomaden von Borneo
Deutsche Welle (Mediathek)
06.01.2021 16:00Uhr
Die letzten Regenwald-Nomaden - Eine Suche im Herzen Borneos 54:06
Die letzten Regenwald-Nomaden - Eine Suche im Herzen Borneos
WDR (senderübergreifend) (Podcast)
11.06.2020 08:00Uhr
Das geilste Leben? Digitale Nomaden 39:59
Das geilste Leben? Digitale Nomaden
1Live (Podcast)
04.07.2017 23:00Uhr