"Der Alexanderplatz war komplett gesperrt" | Liv Lisa Fries und Volker Bruch, "Babylon Berlin"-Stars

HR1 (Podcast) 30.09.2018 12:05 Uhr, Dauer: 44:43

Liv Lisa Fries gehört trotz ihrer 28 Jahre schon lange nicht mehr in die Schublade "Nachwuchstalent". Sie spielte an der Seite von Götz George und Veronika Ferres, stellte eine Schwerkranke dar in "Und morgen Mittag bin ich tot" oder eine jugendliche Schlägerin in "Sie hat es verdient". Volker Bruch ist zehn Jahre älter und spielte in zahlreichen bekannten Filmen wie "Der Baader Meinhof Komplex", "Der Vorleser" und "Fuck ju Göthe" oft Nebenrollen. Für "Babylon Berlin" erhielten beide den Grimme-Preis und die Goldene Kamera.

20er Jahre Achim von Borries Alexanderplatz Babylon Berlin Berlin Charleston Charlotte Ritter Fernsehserie Gereon Rath Henk Handloetgen Liv Lisa Fries Schauspieler Tom Tykwer Volker Bruch

http://podcast.hr1.de/hr1_talk/podcast.xml


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
abend verbringen babylon berlin charlotte ritter einst hort goldene kamera halbes pfund butter kostet ungefähr harmonie bedürftig louis armstrong volker bruch

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien