Das Krim-Referendum rückt näher

Deutsche Welle (Mediathek) 10.03.2014 22:15 Uhr, Dauer: 1:40

Die Krim bewegt sich Richtung Russland und auf eine Abspaltung von der Ukraine zu, das Referendum rückt näher. Die neue Übergangsregierung in Kiew und die Europäischen Union lässt Russlands Präsident Putin abblitzen. Der Westen sucht nach einem diplomatischen Mittelweg zwischen Sanktionen und Gesprächen.

krim,ukraine,referendum,putin,europäische union,sanktionen

http://www.dw.com/de/das-krim-referendum-r%C3%BCckt-n%C3%A4her/av-17485318

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien
"Illegal und verfassungswidrig": Westen klagt über Krim-Referendum 0:45
"Illegal und verfassungswidrig": Westen klagt über Krim-Referendum
Euronews (deutsch) (YouTube)
17.03.2014 19:45Uhr
Krim-Referendum - PK mit Vitali Klitschko am 17.03.2014 1:34
Krim-Referendum - PK mit Vitali Klitschko am 17.03.2014
phoenix (YouTube)
18.03.2014 15:45Uhr
Putin verteidigt Krim-Referendum 1:07
Putin verteidigt Krim-Referendum
Euronews (deutsch) (YouTube)
10.03.2014 19:45Uhr
Die Krim ist für Europa verloren 3:23
Die Krim ist für Europa verloren
Deutsche Welle (Mediathek)
17.03.2014 02:15Uhr
Die Krim ist für Europa verloren 3:23
Die Krim ist für Europa verloren
Deutsche Welle (Mediathek)
17.03.2014 22:15Uhr
Nach Krim-Referendum 1:55
Nach Krim-Referendum
Deutsche Welle (Mediathek)
17.03.2014 02:15Uhr
Krim-Ukrainer: banges Warten auf das Referendum | Journal 2:31
Krim-Ukrainer: banges Warten auf das Referendum | Journal
Deutsche Welle (Deutsch) (YouTube)
11.03.2014 13:00Uhr