30 Jahre Kulturtransfer West-Ost - Mechanismen der Verdrängung

Deutschlandfunk (Podcast) 09.02.2020 10:30 Uhr, Dauer: 29:43

Im Umgang mit der ostdeutschen Kunst aus der Zeit vor und nach 1989 spiegeln sich die inneren Widersprüche der deutschen Wiedervereinigung. Denn nach dem Beitritt der DDR begann ein beispielsloser Kulturtranfer - mit dem Ziel, die westliche Demokratie näher zu bringen. Von Carsten Probst www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

http://www.deutschlandfunk.de/podcast-essay-und-diskurs.1185.de.podcast.xml


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
carsten probst deutschen aussöhnung leipziger schule ostdeutsche kunst

Treffer

Treffer korrekt? Ja Nein

Ähnliche Medien
30 Jahre DAX: Bald 12000 Punkte erreicht? Oder sogar weniger? 5:39
30 Jahre DAX: Bald 12000 Punkte erreicht? Oder sogar weniger?
DER AKTIONÄR TV (YouTube)
26.06.2018 08:45Uhr
Ausstellung Mechanismen der Gewalt in Frankfurt 2:50
Ausstellung Mechanismen der Gewalt in Frankfurt
Rhein-Main TV (YouTube)
17.02.2016 16:00Uhr
30 Jahre, 30 Wünsche: Slava's Snowshow | Sat.1 Frühstücksfernsehen 4:42
30 Jahre, 30 Wünsche: Slava's Snowshow | Sat.1 Frühstücksfernsehen
SAT.1 Frühstücksfernsehen (YouTube)
04.02.2014 23:00Uhr
Kostenunterschiede bei Pflegeheimen in Ost und West 3:45
Kostenunterschiede bei Pflegeheimen in Ost und West
MDR AKTUELL (Podcast)
20.03.2018 11:38Uhr
Ost West 53:08
Ost West
Bayern 2 (Podcast)
07.09.2017 15:00Uhr
Ost und West 20:16
Ost und West
MDR AKTUELL (Podcast)
24.04.2019 19:39Uhr
Ost-West-Gefälle beim Bruttolohn 3:42
Ost-West-Gefälle beim Bruttolohn
WDR5 (Podcast)
03.08.2018 13:45Uhr