Ex-Radrennfahrer Täve Schur - "DDR-Sport war vorzüglich aufgebaut"

Deutschlandfunk (Podcast) 21.04.2017 00:58 Uhr, Dauer: 1:47

In der Diskussion über eine mögliche Aufnahme in die Hall of Fame des deutschen Sports hat der ehemalige Radrennfahrer Gustav-Adolf "Täve" Schur die Bedeutung von Doping in der früheren DDR heruntergespielt. In einem Interview mit der Zeitung "Neues Deutschland" sagte er, der Sport in der DDR sei nicht kriminell gewesen. Von Matthias Friebe www.deutschlandfunk.de, Sport Aktuell Hören bis: 27.10.2017 22:58 Direkter Link zur Audiodatei

http://www.deutschlandfunk.de/podcast-sport-aktuell.1898.de.podcast.xml


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
deutschen sports

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien
Doping im DDR-Sport - Viele Opfer leiden noch heute 26:30
Doping im DDR-Sport - Viele Opfer leiden noch heute
Deutschlandradio Kultur (Podcast)
23.09.2016 15:30Uhr
Radsportstar mit Widersprüchen - zum 90. Geburtstag von Täve Schur 4:58
Radsportstar mit Widersprüchen - zum 90. Geburtstag von Täve Schur
Deutschlandradio Kultur (Podcast)
23.02.2021 09:36Uhr
70 Jahre Friedensfahrt 2:53
70 Jahre Friedensfahrt
MDR Sachsen-Anhalt (Podcast)
06.05.2018 13:40Uhr